Nach oben

Neugierde wecken

Kirchengemeinde lädt zu Pommes und Gyros ein

11.10.2018 ǀ Stavenhagen.  Gyros, Pommes und Gebete: Die evangelische Kirchengemeinde Stavenhagen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) lädt am 28. Oktober erstmals zu einem Gottesdienst in einem Restaurant ein. Mit dem neuen Gottesdienstformat "Koinonia17" wolle die Kirchengemeinde neugierig machen auf eine Begegnung mit dem christlichen Glauben und mit vielen tollen Mitmenschen, teilte Gemeindepastorin Melanie Dango am Mittwoch in der Reuterstadt mit.

Das Wort "Koinonia" stammt aus dem Griechischen und heißt übersetzt "Gemeinschaft" oder "Versammlung". Die 17 in "Koinonia17" steht für den Beginn der Veranstaltung um 17 Uhr im Saal des Griechischen Restaurants "Aristo im Kutzbach" in Stavenhagen.

Unter dem Motto "Gemeinschaft, Gebet, Gott, Gesang, Gyros" seien alle Interessierte herzlich willkommen, sagte Pastorin Dango. Sie könnten miteinander Zeit verbringen, singen, beten, Denkanstöße mitnehmen, ins Gespräch kommen und gemeinsam kostenlos essen. Die Kirchengemeinde lädt zu Gyros und Pommes ein.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.