Nach oben

Jetzt bewerben!

MV-Förderpreis "Eine Welt" ausgelobt

Wanderpokal Förderpreis Eine Welt
25.06.2018 ǀ Rostock.  Seit 2014 wird der Ökumenische Förderpreis „Eine Welt“ MV gemeinsam von den evangelischen und katholischen Kirchen sowie der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in MV alle zwei Jahre ausgelobt. Jetzt startet die Bewerbungsfrist.

„Mit dem Förderpreis 2018 sollen wiederum gelungene Projekte in der entwicklungspolitischen (Bildungs-)Arbeit und der Arbeit mit Geflüchteten gefördert werden“, sagt Änne Lange von der Ökumenischen Arbeitsstelle Mecklenburg. Das Engagement für eine zukunftsfähige Lebensweise und weltweite Gerechtigkeit solle „ebenso gestärkt und die Zusammenarbeit verschiedener Akteure in Mecklenburg-Vorpommern sowie mit Partnern im Süden und Osten vertieft werden“.

Die vorgeschlagene Gruppe/Einzelperson soll in den zurückliegenden zwei Jahren aktiv gewesen sein. Die Aktivitäten sollen zukunftsfähig, innovativ und nachahmungsfähig sein und Veränderungen bei den Partnern bzw. im eigenen Umfeld bewirken. Praktische und öffentlichkeitswirksame Aktivitäten werden bevorzugt. Der 1. Preisträger erhält eine Bronzeweltkugel als Wanderpreis für zwei Jahre. Zudem ist der Preis folgendermaßen dotiert: 1. Preis: 2.000 Euro, 2. Preis: 1.500 Euro und der 3. Preis: 1.000 Euro

Die Jurymitglieder freuen sich über Bewerbungen und Vorschläge von kirchlichen und nichtkirchlichen Gruppen, Initiativen, Vereinen, Weltläden, Kirchengemeinden, Partnerschaftsgruppen, Schulklassen und Einzelpersonen aus Mecklenburg-Vorpommern. Politische Parteien sind ausgeschlossen. In den Vorschlägen und Bewerbungen sollte das Projekt kurz beschrieben und die Einzelperson bzw. Gruppe, ihre Motivation und Ziele auf insgesamt nicht mehr als 2 DIN A4-Seiten vorgestellt werden, möglichst in digitaler Form. Es wird um 3-4 aussagekräftige digitale Fotos gebeten, die für die Vorstellung der eingegangenen Vorschläge während der Preisverleihung genutzt werden. Eine ausführliche Darstellung des Projektes als digitale Präsentation oder in Papierform kann beigelegt werden.

Eine Jury unter Mitwirkung des Eine-Welt-Landesnetzwerkes M-V e.V. wird die Preisträger/innen auswählen. Der Preis wird anlässlich der Eröffnung der WeltWechsel-Tage M-V am 29. Oktober 2018 (17 Uhr) im Güstrower Schloss durch Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn (Nordkirche), Pastorin Christine Oberlin (ACK M-V) und Dr. Norbert Nagler (Erzbistum Hamburg) verliehen. Dazu sind die vorgeschlagenen Personen und Gruppen ebenso herzlich eingeladen wie alle anderen in diesen Bereichen Engagierten. Während der Verleihung werden alle eingereichten Projekte vorgestellt.
Quelle: ELKM

Bewerbung und weitere Infos

Anfragen sowie Ihre Vorschläge bzw. Bewerbung sind bis zum 5. September 2018 zu senden an: Ökumenische Arbeitsstelle Mecklenburg, Zentrum Kirchlicher Kirchlicher Dienste Mecklenburg, Alter Markt 19, 18055 Rostock, Tel. 0381-37798725, E-Mail: aenne.langeelkm.de

Weitere Infos unter: Foerderpreis Eine Welt

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.